UNF K44 Nebikon

Zwischen Nebikon und Egolzwil unterquert die Egolzwilerstrasse in einer Grundwasserwanne die SBB-Linie Zofingen-Sursee. Die Unterführung aus dem Jahre 1991 wurde 2018 detailliert überprüft und beurteilt. Die Nutzungsdauer der Deckbeläge ist erreicht. Die 148 Meter lange Grundwasserwanne aus Stahlbeton weist Schäden auf und ist lokal in einem schlechten Zustand. Durch den Belag dringt Wasser auf die Fahrbahn. Die Instandsetzung gewährleistet die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und eine wirtschaftliche Restnutzungsdauer des Haupttragwerks für rund 70 Jahre. Die Hauptarbeiten umfassen den vollständigen Ersatz von Abdichtung und Belag sowie die Instandsetzung der Fugen und Sekundärentwässerung der Hinterfüllung bei der Stützmauer vom Rad-/Gehweg.

Beim Projekt Instandsetzung Unterführung SBB Egolzwilerstrasse bei der Kantonsstrasse K 44 in Nebikon wurden die Baumeisterarbeiten an die ARGE K44 Aeschlimann AG / Specogna Bau AG vergeben. Der Baubeginn wurde auf Dienstag, 6. April 2021 festgelegt.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2021. Während der gesamten Bauzeit ist mit örtlichen Einschränkungen zu rechnen. Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage geführt. Die Lichtsignalanlage wird nur dann eingesetzt, wenn dies aus Gründen der Sicherheit und/oder Bauphasen notwendig ist. Zu den Spitzenzeiten am Morgen und Abend wird ein Verkehrsdienst für die manuelle Steuerung der Lichtsignalanlage eingesetzt.


27.04.2021


26.04.2021


21.04.2021


19.04.2021


15.04.2021


13.04.2021